Trainingszeiten

Samstag (ganzjährig)

  • ab 14:00 Uhr Begleithundetraining
  • Basistraining für Mitglieder
  • ab 15:00 Uhr Basistraining für Anfänger und Neulinge

danach freies Training je nach Ausbildungsstand.

Dienstag (März bis Oktober) FÄLLT VORERST AUS!

  • ab 17:00 Uhr Rally Obedience für Beginner und Senioren
  • ab 17:45 Uhr Rally Obedience für Fortgeschrittene

Mittwoch (März bis Oktober)

  • ab 17:00 Uhr Basistraining

Was muss man vor dem Training beachten ?

Die Hunde sollten vor der Übungsstunde ausreichend Gassi geführt und nicht gefüttert werden (ca. 3-4 Stunden vorher).

Was braucht man?

1. Ein Halsband 
2. Eine kurze Leine (bitte keine Flexileine) 
3. Den Impfpass Ihres Hundes
3. Spielzeug für den Hund z.B. Beißwurst, Stoffknochen (keine Bälle!) 
4. Kleine weiche Belohnungshappen z.B. kleine Wurststückchen oder Leckerli

Was muss man nach dem Training beachten ?

In der Nachbelastungsphase einen kurzen Cool Down beim Hund durchführen.

Die Vorteile des Cool Downs beim Hund sind klar:

• Abbau von Stress
• Unterstützung der Regeneration
• Vermeidung von Überbelastung
• Vermeidung von Muskelkater
• Vermeidung von Kreislaufproblemen
• Effizienter Aufbau des Trainingsstandes