Bilder

Tolles Wetter, gute Laune und einmal ohne Hunde trafen wir uns zu einem reichlichem Frühstück am Ostermontag im Vereinshaus. Jeder brachte eine kleine Leckerei mit. So konnten 12 aktive Mitglieder sich das Bäuchlein voll schlagen. Lecker wars :-)

Weihnachtsfeier im Vereinsheim im Dezember 2017

Ivan Plecas & Söhrepokal im 04. November 2017

Es haben alle Teilnehmer bestanden

Ausflug zur Sababurg bei frischem Wetter :-)

Ivan Plecas & Söhrepokal 29.10.2016

Zur diesjährigen Herbstwanderung trafen sich alle Hundeführer am Vereinsgelände, von dort ging es bei anfänglichem Nebels über den Festplatz in Richtung Wald. Bereits nach wenigen Metern wurden wir mit strahlendem Sonnenschein belohnt. Die Runde tat nicht nur unseren Hundeführern gut, sondern war auch für unsere Vierbeiner ein gutes Training für das Miteinander, welches in der baldigen Prüfung erwartet wird. Unsere Wanderung lief wie immer reibungslos ab. Im Vereinsheim angekommen, war dank unserer Bewirtung für das leibliche Wohl gesorgt, für alle Zwei- und Vierbeiner. Wer dann immer noch nicht ausgepowert war, konnte später seinen Hund über den aufgebauten Hindernis- Parcours schicken oder einfach das schöne Wetter bei Kaffee und Kuchen genießen. In gemütlicher Runde ließen wir unseren Wandertag ausklingen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren Organisatoren; es war wie immer ein wunderschöner Tag!

Auch in diesem Jahr fand unser Sommerfest auf dem Vereinsgelände des HSV Lohfelden e.v. statt. Gegen 13.00 Uhr kamen unsere Mitglieder, wie auch unsere Gäste. Zuerst mussten wir uns alle erst einmal mit Gegrilltem und tollen Salaten stärken. Nach dem Essen wurden unsere Spiele-Teilnehmer in zwei Teams, via Los, eingeteilt. Im Anschluss wurde ein kleiner Fragebogen an alle Mitspieler verteilt. Danach ging es auf den Übungsplatz, wo unsere Spiele bereits vorbereitet waren. Nun musste aus jeder Gruppe ein Spieler mit seinem Vierbeiner auf dem Hundeplatz verschiedene Stationen absolvieren. Mal ging es um Zeit, mal mussten die Hunde mit ihrer Nase Leckerchen`s „erschnüffeln“. Jede der Stationen verbarg etwas Neues. Nicht nur für unsere Gäste, sondern auch für unsere Mitglieder waren es Spiele, die nichts mit dem eigentlichen Hundesport zu tun hatten. Somit waren die Chancen für Alle gleich. Als letzte Station mussten die Hundeführer der jeweiligen Gruppen direkt gegeneinander antreten. Sie stellten sich der Aufgabe beim Mohrenkopfwettessen. Als alle Mitspieler den Parcours absolviert haben, ging es wieder hoch zum Vereinsheim, wo bereits Kaffee und Kuchen ausgeschenkt wurde. Dann wurden die Gruppenergebnisse verkündet und jeder Teilnehmer durfte sich einen Preis aussuchen und abholen. Wir ließen den Tag auch diesmal in netter und gemütlicher Runde ausklingen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Fressnapf Lohfelden, der uns wie jedes Jahr die Preise gesponsert hat. Wir möchten uns zusätzlich bei allen helfenden Händen und unseren Organisatoren bedanken. Es war wieder einmal ein tolles Fest für Mensch und Hund!

Am Samstag den 07. November 2015 fand wieder einmal unser Vereinsturnier statt. Um 14.00 Uhr begann die Auslosung der Hundeführer für die Startfolge des Ivan Plecas Pokal. Jeder Teilnehmer musste eine Unterordnung nach Begleithundprüfung vorführen. Damit es auch ein gerechtes Urteil ergab, hatten wir gleich zwei Richter. Nach der Unterordnung wurden für den Söhrepokal die „Hundeführer-Paare“ ausgelost. Hier galt es nun, dass ein Hundeführer mit seinem Hund den Schutzdienst absolvieren musste. Nach dem Schutzdienst ging es zurück ins Vereinsheim, wo wir uns, bei wunderschönem Wetter, noch einmal mit Gegrilltem stärkten. Während alle gut gesättigt waren, wurden die Ergebnisse bekannt gegeben. Den Ivan Placas Pokal 2015 gewann in diesem Jahr Heike Simon mit Schäferhund Rüden Nico. Den Söhrepokal 2015 gewann das Team: Heike Simon mit Schäferhund Rüden Kiowa und Birgit Eberwein mit Labradorhündin Kaya. Herzlichen Glückwunsch an unsere Gewinner. Ein herzliches Dankeschön geht an Senja Zeumer und Kirsten Bischoff, die als Richter fungiert haben. Ein weiteres Dankeschön an alle Organisatoren und unserer Bewirtung. Wir hatten wie immer ein schönes und sportlich erfolgreiches Vereins- Turnier, und ließen den Tag in gemütlicher Runde ausklingen.

Am Samstag, den 08. August 2015 fand unser diesjähriges Sommerfest im Hundesportverein Lohfelden e.V. statt. Gegen 13.00 Uhr kamen unsere Mitglieder, wie auch unsere Gäste. Als erstes mussten wir uns alle erst einmal mit Gegrilltem und tollen Salaten stärken. Nach dem Essen wurden unsere Spiele-Teilnehmer in zwei Teams, via Los, eingeteilt. Im Anschluss wurde ein kleiner Fragebogen an alle Mitspieler verteilt. Danach ging es auf den Übungsplatz, wo unsere Spiele bereits vorbereitet waren. Nun musste aus jeder Gruppe ein Spieler mit seinem Vierbeiner auf dem Hundeplatz verschiedene Stationen absolvieren. Mal ging es um Zeit, mal mussten die Hunde mit ihrer Nase Leckerchen`s „erschnüffeln“. Jede der Stationen verbarg etwas Neues. Nicht nur für unsere Gäste, sondern auch für unsere Mitglieder waren es Spiele, die nichts mit dem eigentlichen Hundesport zu tun hatten. Somit waren die Chancen für Alle gleich. Als letzte Station mussten die Hundeführer der jeweiligen Gruppen direkt gegeneinander antreten. Sie mussten mit verbunden Augen und Arbeitshandschuhen auf Zeit etwas zeichnen. Als alle Mitspieler den Parcours absolviert haben, ging es wieder hoch zum Vereinsheim, wo bereits Kaffee und Kuchen ausgeschenkt wurde. Dann wurden die Gruppenergebnisse verkündet und jeder Teilnehmer durfte sich einen Preis aussuchen und abholen. Wir ließen den Tag auch diesmal in netter und gemütlicher Runde ausklingen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Fressnapf Lohfelden, der uns wie jedes Jahr die Preise gesponsert hat. Wir möchten uns zusätzlich bei allen helfenden Händen und unseren Organisatoren bedanken. Es war wieder einmal ein tolles Fest für Mensch und Tier!

Auch in diesem Jahr fand am ersten Mai unsere Wanderung statt. Um 10.00 Uhr trafen wir uns mit unseren vierbeinigen Freunden an unserem Vereinsheim. Von dort aus ging es eine schöne, zweieinhalb stündige Tour durch den Wald und wieder zurück zum Hundeplatz. Auch das Wetter war auf unserer Seite und die Sonne zeigte sich nach anfänglicher Bewölkung von ihrer schönsten Seite. Wieder im Verein angekommen, wurden erst mal unsere Vierbeiner versorgt, währenddessen für uns schon das Fleisch auf dem Grill zu riechen war. Wir ließen uns das Essen schmecken und den Tag in lustiger Runde gemütlich ausklingen. Vielen Dank an unsere Organisatoren, es war wie immer ein schöner Tag.

Am 29.11.2014 fand ab 18:30 Uhr unsere Weihnachtsfeier statt. Es gab wie immer ein leckeres Weihnachtsessen mit Salat und Nachspeise. Dieses Jahr wurden unsere Mitglieder und Gäste mit einer tollen Bowle überrascht. Nachdem alle mit dem Essen fertig waren gingen unsere erste Vorsitzende Heike Simon mit der zweiten Vorsitzenden Birgit Eberwein durch die Reihen und verkauften die Lose. Im Anschluss daran wurde die Tombola an die jeweiligen Gewinner ausgegeben. Dieses Mal sollten ganz besonders unsere vierbeinigen Begleiter bedacht werden. So haben einige Mitglieder im Vorfeld verschiedene Sorten Hundekekse gebacken, die bei der Tombola mit verlost wurden. In fröhlicher Runde genossen wir den schönen Abend und ließen ihn gemütlich ausklingen. Vielen Dank an unsere Organisatoren. Es war eine gelungene Weihnachtsfeier.

Auch in diesem Jahr fand wieder unser Vereinstunier statt. Um 13.00 Uhr fanden sich alle Teilnehmer im Vereinsheim ein. Während wir eine warme Mahlzeit einnahmen, wurden die Startnummern ausgelost. Danach ging es auf den Übungsplatz und jeder Teilnehmer musste mit seinem Vierbeiner eine Unterordnung nach der Begleithundeprüfung vorführen. Unsere beiden Richter richteten unabhängig voneinander die Leinenführigkeit, wie auch die Freifolge. Im Anschluss ging es wieder ins Vereinsheim zurück, wo das Los über die Paare für den Söhrepokal entschied. Nun mussten sich die jeweiligen Paare untereinander absprechen, wer mit seinem Hund zum nächsten Wettkampf, und zwar dem Söhrepokal, antritt. Nach einer Tasse Kaffee und einer kleinen Stärkung ging es wieder auf den Hundeplatz. Nun mussten die Hundeführer mit ihren Vierbeinern zeigen, was diese im Schutzdienst können. Nachdem alle Teilnehmer ihre Übungen absolviert hatten, ging es wieder ins Vereinsheim, wo unsere Richter die Leistungen auswerteten. Den Ivan Placas Pokal 2014 gewann unsere erste Vorsitzende Heike Simon mit Schäferhund Nico. Den Söhrepokal 2014 gewannen Senja Zeumer mit Schäferhündin Polly und Marion Dettlaff mit Boxerhündin Motte.

Auch in diesem Jahr fand am 03. Oktober unsere Herbstwanderung statt. Um 10.00 Uhr trafen sich alle Hundeführer mit ihren Hunden am Parkplatz des Hundesportverein Lohfelden ein. Bei anfänglichem Nebels ging es über denFestplatz in Richtung Wald. Bereits nach wenigen Metern wurden wir mit strahlendem Sonnenschein belohnt. Die Route führte uns nach und um Wellerodeherum. Am neuen Sportplatz vorbei, liefen wir zum Holzlagerteich, wo wir eine kleine Pause machten. Unsere Vierbeiner konnten eine kleine Abkühlung genießen und auch zum Trinken war reichlich Wasser vorhanden. Von dort aus ging es dann auf die Trasse und wieder zum Hundesportverein zurück. Die acht Kilometer Runde tat nicht nur unseren Hundeführern gut, sondern war auch für unsere Vierbeiner ein gutes Training für das Miteinander. Unsere Wanderung lief wie immer reibungslos ab. Im Vereinsheim angekommen, wurden als erstes unsere vierbeinigen Gefährten versorgt. Wir „Zweibeiner“ wurden bereits mit Gegrilltem und selbstgemachten Salaten empfangen. Wer wollte, konnte später mit seinem Hund über den aufgebauten Hindernis- Parcours laufen oder einfach das schöne Wetter bei Kaffee und Kuchen genießen. In gemütlicher Runde ließen wir unseren Wandertag ausklingen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren Organisatoren; es war wie immer ein wunderschöner Tag!

Auch in diesem Jahr fand im Hundesportverein Lohfelden e.V. unser Sommerfest statt. Am Samstag, den 09. August 2014 wurden ab 13 Uhr unsere Mitglieder, sowie unsere Gäste zum Grillen empfangen. Nachdem alle gut gestärkt waren, verteilte unsere erste Vorsitzende Heike Simon einen lustigen Fragenbogen an die Spiele-Teilnehmer, über das Thema „Hund“. Wer mit seinem Fragebogen fertig war, durfte ein Los ziehen. Das Los entschied, welcher Teilnehmer für die jeweilige Gruppe startete. Die Spiele waren bereits auf dem Übungsplatz aufgebaut und so konnten wir direkt im Anschluss loslegen. Jeder Teilnehmer einer Gruppe musste mit seinem Hund den Teilnehmer der gegnerischen Gruppe in einen Parcours versuchen zu schlagen. Neben Wurf- und Zieh-Spielen mussten die Hunde ihre Gehorsamkeit unter Beweis stellen. Nicht nur der Mensch musste sein Bestes geben, sondern auch unsere vierbeinigen Begleiter mussten Punkte erarbeiten. Bei dem „Hunde-Solitär“ sollten unser Vierbeiner die versteckten Leckerchen „erschnüffeln“. Natürlich gab es auch wieder Spiele zum Spaß der Mitwirkenden, sowie der Zuschauer. In einer Disziplin mussten unserer Hundeführer verschiedene Utensilien, wie Mütze und Handschuhe anziehen und eine Schubkarre in einer bestimmten Zeit ins Ziel bringen. Auch die Geschicklichkeit von den „sechsbeinigen Teams“ wurde in verschieden Spielen abverlangt. Hatten beide „Hund-Mensch-Teams“ ihre Aufgaben absolviert, traten die „Zweibeiner“ noch zum „Mohrenkopf-Wettessen“ an. Auch hier wurden unsere Lachmuskeln wieder ein Mal stark strapaziert. Die Spiele waren für Jung und Alt, Groß und Klein, sowie alle Hunderassen geeignet. Nach den Spielen gab es erst einmal ein paar kühle Getränke, denn das Wetter war uns trotz schlechter Vorhersage wohl gesonnen. Unsere Organisatoren werteten inzwischen die Spiele aus und die „Sieger-Gruppe“ wurde bekannt gegeben. Doch auch die Gruppe, welche den zweiten Platz belegte, sollte nicht leer ausgehen. Die Preise für unsere Teilnehmer wurden wie immer vom Freßnapf Lohfelden gesponsert. An dieser Stelle möchten wir uns dafür herzlichst bedanken. Wir ließen den Tag in lustiger Runde noch ein Mal Revue passieren und den Abend gemütlich ausklingen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden, wie auch an unsere Organisatoren.

Am Samstag den 26.Oktober 2013 fand wieder einmal unser internes Vereinstunier statt. Um 13.00 Uhr begann die Auslosung für die Hundeführer für die Startfolge des Ivan Plecas Pokal. Jeder Teilnehmer musste eine Unterordnung nach Begleithundprüfung vorführen. Damit es auch ein gerechtes Urteil ergab, hatten wir gleich zwei Richter. Nach der Unterordnung wurden für den Söhrepokal die Paare ausgelost. Hier galt es nun, dass ein Hundeführer mit seinem Hund den Schutzdienst absolvieren musste. Nach dem Schutzdienst ging es zurück ins Vereinsheim, wo wir uns erst mal stärken mussten. Wer Lust hatte, ist gleich zu Kaffee und Kuchen übergegangen oder hat sich dies als Nachtisch schmecken lassen. Während alle gut gesättigt waren, wurden die Ergebnisse bekannt gegeben. Den Ivan Placas Pokal gewann in diesem Jahr unsere Übungswartin Senja Zeumer mit ihrer Schäferhündin Polly. Den Söhrepokal gewann das Team unsere erste Vorsitzende Heike Simon mit SchäferhundRüden Nico und unsere Übungswartin Senja Zeumer mit Schäferhündin Polly. Herzlichen Glückwunsch an unsere Gewinner. Ein herzliches Dankeschön geht an Peter Hörbinger, Senja Zeumer und Kirsten Bischoff, die als Richter fungiert haben. Ein weiteres Dankeschön an alle Organisatoren und unserer Bewirtung. Wir hatten wie immer ein schönes und sportlich erfolgreicher Vereins- Tunier, und ließen den Tag in gemütlicher Runde ausklingen.

Es war wieder ein Mal so weit… Am Samstag, den 10. August 2013 trafen sich die Mitglieder, aber auch Gäste, zu unserm diesjährigen Sommerfest. Ab 13.oo Uhr ging es los mit leckeren Grillvariationen und kühlen Getränken. Das Wetter hat es zum Glück gut gemeint und es war angenehm warm und trocken. Gut gestärkt bekam jeder Teilnehmer einen kleinen Fragenbogen zum Ausfüllen. Im Anschluss daran ging es auf den Übungsplatz, wo bereits ein Parcours mit 7 Stationen aufgebaut war. Jeder Hundeführer musste mit seinem Hund an den verschiedenen Stationen die unterschiedlichsten Aufgaben erfüllen. Neben einem Wasserslalom und Frisbee werfen, gab es auch einige Bereiche, wo der Hund seine Nase einsetzen musste, um an die Leckerechens zu kommen. Natürlich gab es beim „Sackhüpfen“ wie auch bei dem Spiel „Dog Model“ wieder einiges zu lachen. Nicht nur der Hund, sondern auch Herrchen oder Frauchen mussten sich dieses Mal „verkleiden“…. Manche Spiele gingen nach Geschick, manche nach Zeit. Nachdem alle Teilnehmer sich durch den Parcours „gekämpft“ hatten, ging es wieder nach oben in unser Vereinsheim. Dort stand bereits Kaffee und Kuchen bereit. Nach kurzer Verschnaufpause wurden dann die Platzierungen bekannt gegeben. Natürlich bekam jeder Teilnehmer einen kleinen Preis. Wie jedes Jahr wurden die Preise vom Fressnapf Lohfelden gestiftet. Dafür an diese Stelle nachmals ein herzliches Dankeschön. Wie immer hatten wir alle viel Spaß und ließen den Tag in einer gemütlichen Runde ausklingen. Ein kleiner Dank geht an alle Organisatoren und helfenden Hände.

Am Samstag den 27. Oktober 2012 fand, wie jedes Jahr, unser Ivan-Plecas-Pokal und Söhrepokal statt. Ab 14:00 wurde sich im Vereinsheim zu einem Wettkampf getroffen. Es wurde in den Sparten Unterordnung und Schutzdienst geführt. Acht Teams haben sich dem Urteil der beiden Leistungsrichter gestellt. Nachdem die Startreihenfolge ausgelost wurde, ging es runter auf den Übungsplatz. Bei kaltem, aber trockenem Wetter konnten die Hundeführer mit ihren Vierbeinern ihr Können unter Beweis stellen. Nachdem wir mit den Unterordnungen fertig waren, gab es eine kleine Stärkung im warmen Vereinsheim.

Am Samstag den 14.Juli 2012 fand unser diesjähriges Sommerfest statt. Beginn war um 13.00 Uhr, doch bevor wir mit unseren Spielen anfangen konnten, mussten wir uns noch etwas gedulden, bis der Regen nachgelassen hat. Inzwischen stärkten wir uns erst einmal mit Gegrilltem. Nachdem alle gegessen hatten wurde ein leichter Fragenbogen mit 20 Fragen zum Thema „Rund um den Hund“ ausgeteilt, anschließend ging es runter auf den Übungsplatz. Inzwischen kam auch die Sonne zum Vorschein und wir konnten mit den Spielen beginnen. Auf dem Übungsplatz war ein kleiner Parcours aufgebaut. An den verschiedensten Stellen konnte man Punkte sammeln. Jeder Hundeführer musste mit seinem Hund als „Team“ die unterschiedlichsten Stationen absolvieren. Einmal wurde die Hundenase gefordert, aber auch das treffsicher Werfen des Hundeführers. Sicherlich gab es einiges zum Lachen, denn unsere Hunde sind es nicht unbedingt gewohnt, ein T-Shirt, Schal oder eine Mütze zu tragen. Es wurde natürlich spielerisch auch das Gehorsam des Hundes getestet. Klar gab es auch als Belohnung fast überall Leckerchens für unsere Vierbeiner. Nach dem Spielparcours hatten sich alle Teilnehmer Kaffee und Kuchen verdient. Zum Schluss kamen wir zur Siegerehrung. An dieser Stelle möchten wir uns für die Preise bedanken, die uns wie jedes Jahr der Fressnapf Lohfelden gesponsert hat. Vielen Dank. In gemütlicher Runde ließen wir diesen schönen Tag ausklingen. Wir danken Allen für Salat - und Kuchenspenden und natürlich unserem Organisationsteam. Es hat wie immer Spaß gemacht.

Traditionell führten wir auch dieses Jahr wieder unseren „Ivan Plecas- und Söhre-Pokal“ durch. Am 29.10.2011 war es wieder soweit. Gut gelaunt trafen sich neun Sportsfreunde mit ihren Vierbeinern um die Besten zu ermitteln. Los ging es mit der Auslosung um die Startreihenfolge zur Unterordnung nach BH (Begleithundeprüfung). Gute bis sehr gute Leistungen zeigte den hervorragenden Ausbildungsstand unserer Hunde. Gewinner des Ivan Plecas Pokal wurde Michael Hörbinger mit seinem Schäferhundrüden Bronco. Nach einer ausgiebigen Kaffeepause wurde dann zum Söhrepokal gestartet Das Los entschied über zweier Teams, wovon ein Hundeführer sein Können im Schutzdienst unter Beweis stellen musste. Gewinner des Söhrepokals wurde das Team Birgit Eberwein mit ihrer Labradorhündin Kaya und Heike Simon mit ihrem Schäferhundrüden Kiowa. Mit einem anschließenden gemütlichen Beisammensein klang ein sehr schöner und erfolgreicher Tag aus. Bedanken möchten wir uns bei allen Mitgliedern und Gästen, welche durch ihre Einsatzbereitschaft und Fleiß, sei es als Spender für Kuchen oder als Leistungsrichter und Schutzdiensthelfer zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

In diesem Jahr hat sich unser Organisationsteam wieder etwas tolles für unser Sommerfest ausgedacht. Sieben Stationen wurden auf dem Vereinsgelände aufgebaut, an denen Geschicklichkeit und Interessantes auf die Starter warteten. Ab 13.00 Uhr trafen sich alle im Vereinsheim. Bei gemütlichem Kaffee und Kuchen haben unsere acht „Mensch-Hund-Teams“ ihre Fragebögen ausgefüllt und die Startnummern wurden ausgelost. Im Anschluss ging es auf den Übungsplatz. Es war eine bunte Mischung aus Groß und Klein, Jung und Alt, sowie unterschiedlicher Vierbeiner.

Mal ohne Vierbeiner…. ….war der Hundesportverein Lohfelden zur Vereinsfahrt unterwegs. Ein Oldtimerbus aus dem Jahr 1968 brachte uns am Samstag den 18.09. zur Jausenstation. Von dort aus ging es dann auf den Planwagen. Die anfänglich gemütliche Fahrt durch die herrliche Landschaft des Meißners nach Unterrieden, entpuppte sich als informatives, lustiges und abenteuerliches Erlebnis für Jung und Alt. In Unterrieden angekommen, wurden wir in der dort ansässigen Absatzgenossenschaft nach einer reichlichen und guten Vesperplatte in das Thema „Kirschen“ eingeführt. Nachdem wir uns reichlich Wissen über Säfte, Liköre, Brände und Weine aus der Kirsche angeeignet haben, ging es zurück zur Jausenstadion. Auch hier gab es die Möglichkeit im hauseigenen Laden die selbst hergestellten Produkte käuflich zu erwerben. Bei gutem Essen und Trinken haben wir unsere Vereinsfahrt in gemütlicher Runde ausklingen lassen, ehe uns der Oldtimerbus wieder sicher nach Hause gebracht hat, wo wir von unseren Vierbeiner freudig empfangen wurden. Alles in Allem war es wieder einmal eine gelungene und gut organisierte Vereinsfahrt. Wir bedanken nochmals bei allen, die teilgenommen haben und nicht zu vergessen bei unseren Organisatoren.

Zum letzten Wandertag in diesem Jahr wurde aufgerufen. Um 10.00 Uhr ging es los. Fast hätten wir noch unsere Birgit mit Hund Moky vergessen. Ein normaler Sonntag eben. Gesammelt mit Rucksack, Hund und Kind ging es dieses mal am Wanderparkplatz „Am Brand“ L3460, Söhrewald für uns los. Runde 8km auf einem mit Kies befestigten Pfad machten wir uns auf den Weg. Stolz bewältigten wir Jogger, Spaziergänger und Hundebegegnungen. Nichts konnte uns aufhalten unserem Ziel „ Letzter Grillnachmittag am Vereinsheim für 2018“ näher zu kommen.

Sommerfest 25.08.2018 Eine Tradition ist das Sommerfest des HSV–Lohfelden geworden. Jedes Jahr im Spätsommer verabschieden wir die heiße Jahreszeit mit einem Sommerfest für unsere Mitglieder, deren Familienangehörigen und Freunden. Dieses Jahr wurde dieser besondere Tag von Ulrike Schäfer, Silke Knoth (Spaß-Olympiade), Wolfgang Knoth (Grillmeister und Platzvorbereitung) und Stephan Schäfer (Verköstigungsoffizier) organisiert. Kuchen und leckere Salate teilten sich die Mitglieder. So war für das leibliche Wohl und Spaßfaktor gesorgt. Um 13.00 Uhr trafen wir uns zum gemeinsamen schlemmen im Vereinsheim. Da das Wetter an diesem Tag uns nicht hold war, musste unser Grillmeister alleine die Terrasse hüten und versorgte uns mit leckeren Steaks, Bratwürsten, auch einem vegetarischem Leckerbissen im warmen Vereinsheim. Dort erwartete uns ein Buffet mit Salaten, Brot und warme Getränke. Gestärkt sammelten sich alle auf dem Trainingsplatz, um gespannt den beiden Richterinnen Ulli und Silke zu lauschen, wie der Nachmittag mit den Hunden geplant war. Eine Hunde-Spaß-Olympiade war angesagt. So mussten die einzelnen Mensch/Hunde-Teams einen Parkour absolvieren, der für viel Spaß und Belustigung der Zuschauer sorgte. Leckerchentauchen und Gleichgewichtsübungen, Rascheltüten und Sprungring mit Sichtschutz, Luftballon-Quetschen, Tunnelsuchspiel, Fang nicht den Ball waren Spiele die den Hunden und ihren Führern alles abverlangten. Wir lernten, dass scheinbar einfache Spiele viel Geschick und Geduld benötigen. Lachsalven begleitete uns den ganzen Nachmittag und sorgte für viel Spaß. Zum Schluss durften sich 3 Sieger ehren lassen: Heike Thormann mit Kiowa als bestes Team gefolgt von Katja De Caro mit Mia und Marion Dettlaff mit Motte